ProSoft Kompetenzen

Unser Newsletter vom 14.01.2008

PRINTING: HP LaserJet P1000 Serie – Mono-LaserJets für Einsteiger und kleine Arbeitsteams

hp-drucker.jpg

Mit zwei neuen Mono-LaserJet Serien kommt HP den Anforderungen von Heimanwendern und kleinen Unternehmen nach Einstiegslösungen in den Schwarzweiß-Laserdruck entgegen. Günstige Anschaffungskosten, geringer Platzbedarf, erstklassige Ergebnisse und eine einfache Bedienung – da fällt die Entscheidung für ein Lasergerät leicht. Zumal es bei Registrierung standardmäßig 3 Jahre Garantie gibt.

Die neuen HP LaserJets der P1000 Serie punkten mit einem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis. Durch die Ausgabe der ersten Seite in weniger als 9 Sekunden (6,5 Sekunden beim HP LaserJet P1505) und einer Druckgeschwindigkeit von bis zu 14 Seiten beim HP LaserJet P1005 bzw. 16 Seiten beim HP LaserJet P1006, 23 Seiten beim HP LaserJet 1505 pro Minute, erweisen sie sich zudem als schnelle und produktive Mitarbeiter. Die Produkte sind mit allen gängigen Windows- und Mac-Betriebssystemen kompatibel und eignen sich besonders für den anspruchsvollen Heimanwender, den Außendienstmitarbeiter sowie Selbstständige, die auch zu Hause laserscharfen Schwarzweißdruck benötigen und ihren Drucker flexibel einsetzen möchten.

Ziemlich smart

Die neuen Einstiegs-Monolaserdrucker verfügen jetzt auch über die bewährte HP Smart Technologie. Dank dieser Technologie und des patentierten kugelförmigen HP Toners, wird ein konsistenter und professioneller Druck gewährleistet. Durch präzisen Tonereinsatz wird weniger Toner benötigt. Aufgrund dessen konnte eine kleinere Druckkassette entwickelt werden. Die intelligente Technologie in dieser Druckkassette verbessert die Druckqualität und warnt die Benutzer rechtzeitig, sobald die Druckkassette leer wird. So kann eine Bestellung über HP SureSupply vorgenommen werden. Interaktive Kommunikation zwischen Druckkassette und Drucker ermöglicht Feineinstellungen zur Optimierung der Druckqualität und Zuverlässigkeit. Die Instant-on-Technologie reduziert Stromkosten auf ein Minimum, was Umwelt und Portemonnaie gleichermaßen erfreut. Kräftig Energie wird außerdem durch die Instant-on-Fixiertechnologie gespart. Eine Aufwärmzeit ist bei den HP LaserJets durch diesen Technologievorteil nicht erforderlich und der Drucker kehrt sofort nach dem Druckvorgang in den Energiesparmodus zurück. Und der ausgesprochen leise Betrieb ohne Gebläsenachlauf ermöglicht zudem ein völlig ungestörtes Arbeiten.

Mit Vollgas

HP REt-, FastRes- und HP FastRes1200-Technologie liefern eine 1200 dpi-vergleichbare Druckqualität und das – im Gegensatz zu den Technologien des Wettbewerbs – bei voller Druckgeschwindigkeit. Das Ergebnis: detailtreue, gestochen scharfe Texte sowie perfekte Graustufen. Dabei ist es möglich, pro Druckpunkt vier verschiedene Tonerdichten aufzutragen. Darüber hinaus wird bei HP FastRes 1200 das Datenvolumen gering gehalten, was vor allem im Netzwerk wertvolle Bandbreite einspart.

Die HP LaserJets P1005 und P1006 lösen den HP LaserJet 1020 ab, und die HP LaserJet P1505 Serie löst die HP LaserJet 1022 Serie ab. Für alle Geräte dieser Serie (LJ P1005, LJ P1006, LJ P1505 und LJ P1505N) gibt es ab dem 01.01.2008 drei Jahre Garantie bei Registrierung innerhalb von 31 Tagen nach dem Kauf unter www.hp.com/de/garantie. Registrieren Sie sich gleich online.

GRAFIK: ASUS EN8800GS – Grafikpower mit innovativer Kühlung

Neue Performance Mainstream Grafikkarten mit nVidia-Chipsatz in nächster Zeit

Nach der erfolgreichen GeForce 8800 GT plant nVidia in den nächsten Wochen die Einführung günstigerer Grafikkarten. Aus Asien wird von einer GeForce 8800 GS berichtet, die zwar auf dem gleichen Grafikchip (G92) basiert, aber weniger Shader Einheiten besitzt und im Vergleich zur 8800 GT niedriger getaktet ist. Von der GeForce 8800 GS soll es sogar zwei Varianten geben: eine mit 384 und eine mit 768 MByte Speicher. Diese unterscheiden sich außerdem bei den Taktraten, wobei das 768MB-Modell das schnellere ist.

Die Spezifikationen der GeForce 8800 GS Grafikkarten im Vergleich mit der GeForce 8800 GT sind der folgenden Tabelle zu entnehmen.

In einem ersten Test blieb die GeForce 8800 GS mit 384 MByte durchschnittlich 27 Prozent hinter der GeForce 8800 GT zurück. Angesichts des Preisunterschieds von ca. 40 Prozent war das aber zu erwarten. Voraussichtlich wird die GeForce 8800 GS nur von vier Firmen angeboten: eVGA, XFX, Palit (XpertVision) und ASUS.

Erste Einzelheiten bezüglich Modellen der GeForce 8800 GS Serie hat ASUS vor kurzem vorgestellt. Die Grafikkarten EN8800GS/HTDP/384M und EN8800GS TOP/HTDP/384M sind mit den neuartigen Glaciator und Cross Kühlkörpern ausgestattet. Beide Grafikkarten bieten viel Performance, so hat die EN8800GS TOP beispielsweise über 10.000 Punkte im 3DMark06 erzielt. Die folgende Tabelle zeigt eine kurze Übersicht über die technischen Daten. Wann die Grafikkarten im Fachhandel erhältlich sein werden, steht noch nicht fest.

KOMMUNIKATION: AVM FRITZ! Mini – Telefon, Musik und Internet in einer Hand

7650596.JPG

Fritz! Mini – modern und praktisch

Komfortabel über das Internet und Festnetz telefonieren, jederzeit eingegangene E-Mails lesen, Podcasts und RSS-Feeds empfangen oder Internetradio aus der ganzen Welt hören – Fritz! Mini vereint die moderne Welt der Kommunikation und Unterhaltung in einem handlichen Gerät für zu Hause und macht jede Anwendung zum persönlichen Erlebnis.

Fritz! Mini – die optimale Ergänzung zur Fritz!Box Fon WLAN 7170/7270

Die Fritz!Box ist zugleich WLAN-Basisstation und Informationsdrehscheibe für Fritz! Mini. Sprache, Musik und Tastatureingaben werden über eine WPA-verschlüsselte WLAN-Verbindung übertragen. Der erste Kontakt mit Übertragung der Sicherheitsdaten erfolgt automatisch per AVM Stick & Surf. Die Fritz!Box erlaubt die Anmeldung von bis zu sechs Fritz! Minis und unterstützt drei gleichzeitige Streams.

Telefonie mit viel Komfort

Mit Fritz! Mini führen Sie Gespräche ganz flexibel über Festnetz oder Internet. Bei Letzterem sorgt Fritz! Mini mit HD-Telefonie (16kHz-Übertragung) für ein völlig neues Klanggefühl. Jeder Nutzer kann auf ein eigenes Telefonbuch, persönliche Anruflisten mit integriertem Anrufbeantworter und individuelle Klingeltöne zugreifen. Fritz! Mini brilliert zudem durch ein hoch auflösendes Display und eine klare Menüführung.

Musikgenuss pur

Fritz! Mini bietet Musikgenuss kabellos und ungebunden in HiFi-Qualität. Egal ob aus Tausenden von Internet-Radiostationen, Podcasts oder der heimischen Musikbibliothek. Dabei können Sie spielend leicht Ihre gespeicherte Musik auf Festplatte, Medienserver, MP3-Spieler, USB-Speicher oder im Internet nutzen. Die Musik ist für alle Fritz! Minis im WLAN-Funknetz griffbereit und lässt sich wahlweise über Kopfhörer, die Stereoanlage oder handelsübliche Lautsprechersysteme für MP3-Player genießen.

Internetservice ohne Kompromisse

Sie möchten RSS-Feeds (z.B. Nachrichten, Sport, Wetter) auf Ihrem Sofa lesen? Und für das Hören Ihrer Lieblings-Podcasts nicht am PC sitzen? Oder Fernseh- und Radiobeiträge zeitversetzt hören? Mit Fritz! Mini nutzen Sie diese spannenden Internetdienste ganz flexibel in der ganzen Wohnung und bis in den Garten hinein. Besonders praktisch ist auch die E-Mail-Funktion von Fritz! Mini, die einen Überblick über neu eingegangene Mails gibt. Ob Mail, RSS-Feed oder Podcast, Fritz! Mini informiert, ohne dass man den Computer einschalten muss.

Fritz! Mini individuell erweitern

Fritz! Mini bringt auch gleich die passende Software mit. Mit dem Programm Gini! lassen sich Inhalte, die mit Fritz! Mini wiedergegeben werden sollen, in einem persönlichen Benutzerprofil einrichten. So kann jeder Nutzer Telefon, Musik, Nachrichten, E-Mails, Webradio-Stationen und Podcasts ganz nach den eigenen Wünschen einrichten. Weitere Informationen, Tipps und Tricks finden Sie unter www.fritzmini.de

ZUBEHÖR: HP PEZ USB Wireless Printserver Adapter

Der neue PEZ USB Wireless Printserver Adapter

Mit dem neuen PEZ USB Wireless Druckadapter bekommt der TAZ USB Printserver einen großen Bruder. Ab jetzt wird die praktische und komfortable Verbindung zum Drucker auch ohne Kabel möglich – und das sowohl vom Einzelrechner als auch aus dem Netzwerk.

Ganz gleich ob man privat oder geschäftlich damit arbeitet: Ohne eine Reihe von IT-Komponenten kommt niemand mehr aus. Auch Privatnutzer nutzen vermehrt die Möglichkeit, ein ganzes Netzwerk mehrerer Rechner aufzubauen. Selbstverständlich ist hierzu eine einfache Verbindung zu Druckern oder All-in-One-Geräten nötig. Zusätzlich zum TAZ USB Printserver Adapter findet sich nun auch eine kabellose Alternative im Portfolio von HP: Der PEZ USB Wireless Druckadapter ist die einfachste Möglichkeit, den Komfort von Netzwerkdruckern auch in kleinen Büros oder im Home Office zu genießen. Aber auch für einzelne PCs, die nicht in einem Netzwerkverbund stehen, bietet der PEZ USB Wireless Druckadapter optimalen Komfort zum kleinen Preis.

Kabellos Drucken – auch ohne WLAN

Der PEZ USB Wireless Druckadapter macht’s möglich: HP Drucker können vom Netzwerk oder Einzelcomputer ohne Kabelverbindung betrieben werden. Insbesondere bei kleinen Büros oder dem Home Office bedeutet die Wireless-Verbindung den Wegfall von lästigen Kabeln, die Arbeitsfläche beanspruchen oder sogar Stolperfallen darstellen. Das Printing Upgrade Kit enthält einen externen USB-Adapter und den dazugehörigen Dongle, der einfach per USB mit Computer oder Netzwerk verbunden wird. Dongle und Druckadapter besorgen dann die kabellose Kommunikation zwischen den Geräten. Ist ein WLAN-Netzwerk vorhanden, kann es nun auch direkt auf den Drucker zugreifen. Aber auch ohne WLAN stellen USB Adapter und Dongle eine drahtlose Verbindung zwischen Computer und Drucker her. Anstelle eines unpraktischen Kabels wird nur noch minimaler Platz beansprucht – und dank seines schicken Designs bietet der PEZ USB Wireless Printserver Adapter auch optisch eine deutliche Verbesserung im Vergleich zu unansehnlichem Kabelwust.

Der Bundle-Spezialist

HP Partner können ihren Kunden mit dem TAZ USB Printserver und dem PEZ USB Wireless Printserver Adapter nun die Wahl zwischen einer klassischen oder einer kabellosen Verbindung anbieten. Der Adapter kann optimal in Bundles eingesetzt werden und ist mit einer Vielzahl von HP Druckern kompatibel. Profitieren auch Sie von diesen Neuerungen im Portfolio von HP und nutzen Sie den neuen Komfort beim Drucken.

nach oben