ProSoft Kompetenzen

Unser Newsletter vom 27.11.2015

NEUE TECHNIK: Intel Skylake und Sockel 1151

intel skylake klein.jpg

Platform Control Hubs machen größten Sprung seit Ende der AGP-Ära.

Der Sockel 1151 (auch LGA1151 genannt) ist ein Prozessorsockel für Desktop-Prozessoren mit Skylake-Mikroarchitektur (z.B. die Prozessoren der 6. Intel-Core-i-Generation).
Eingeführt wurde der Sockel 1151 im Juli 2015 als Nachfolger des Sockels 1150.
Nicht mehr nur die PCIe-Root-Controller im Prozessor, sondern auch Switches im Chipsatz sollen bei Skylake PCI-Express 3.0 beherrschen.
Die neuen Prozessoren unterstützen DDR3- und DDR4-Arbeitsspeicher (bis zu 2133MHz)
Die Chips wurden insbesondere bezüglich des Stromverbrauchs optimiert.
Skylake unterstützt Thunderbolt 3 und 5K-Displays mit 60 Hz, sowie das gleichzeitige Ansteuern von drei 4K-Displays.
Die Platform Controller Hubs der 100-er Serie zeigen den größten neuen Vorteil auf, nämlich die Anzahl der verfügbaren PCIe-Lanes und deren Übertragungsrate, welche die intern Sunrise Point genannten Chips bieten.
Einige Platform Controller Hubs der 100er-Serie bieten bis zu 20 Lanes mit PCIe-3.0-Geschwindigkeit. Statt eines M.2- oder Sata-Express-Anschlusses wie der Z97 unterstützt dessen Nachfolger Z170 gleich drei solcher SSDs. Diese werden an vier PCIe-3.0-Lanes angebunden und können so bis zu 4 GByte pro Sekunde übertragen.

Weitere Informationen zu Intels neuer Sockelfamilie und den zugehörigen Prozessoren finden Sie HIER

VERNETZUNG: Neue Geräte von QNAP

qnap.jpg

QNAP und die neue TS-x51+/HS-251+ Serie

HS-251+

  • Lautloses und lüfterloses NAS mit Quad-Core-Prozessor und HDMI-Ausgang für bestes audiovisuelles Erleben
  • Ihr Mediencenter einrichten und ortsunabhängig darauf zugreifen
  • Ihre Erinnerungsfotos archivieren. Ihr Leben teilen.

TS-251+ (2G & 8G)

  • Hochleistungsfähiges Intel-Quad-Core-NAS mit HDMI-, Transkodierungs- und Virtualisierungsunterstützung
  • Betrieb mehrerer isolierter Linux-Systeme sowie Download containerisierter Apps mit Container Station
  • Full-HD-Videos in Echtzeit oder offline transkodieren

TS-451+ (2G & 8G)

  • Hochleistungsfähiges Intel-Quad-Core-NAS mit HDMI-, Transkodierungs- und Virtualisierungsunterstützung
  • Dateispeicherung, Freigabe und Sicherung mit ausgezeichneter Leistung zentralisieren
  • Schnelles Auffinden spezifischer Dateien über natürliche Echtzeitsuche mit Qsirch

TS-531P (2G & 8G)

  • Kosteneffektives, energieeffizientes Quad-Core-NAS der Unternehmensklasse mit optionaler 10-GbE-Unterstützung
  • 10-GbE-Fähigkeit, Quad-LAN-Ports und SSD-Cache
  • Leichtgewichtige Vitualisierungstechnologien LXC und Docker mit der Container Station genießen

Weitere technische Details und Informationen zu den neuen NAS-Geräten von QNAP finden Sie unter folgendem Link

STÖRERHAFTUNG: Neue Hotspot-Lösung von Devolo

devolo klein.jpg

Netzzugriff ohne Bedenken.

Der »dLAN Hotspot« von Devolo Business Solutions bietet KMUs die Möglichkeit, Kunden und Gästen ein freies und rechtssicheres WLAN-Netz anzubieten. Mit dieser Lösung will der Netzwerkausrüster den Betreiber vor Unannehmlichkeiten bei einer mög­lichen Strafverfolgung schützen.
Bei dem Hotspot, einen Steckdosenadapter mit Powerline-Technologie, setzt Devolo auf eine einfache Installation. Die Kunden sollen bei der Anmeldung für das WLAN nicht abgeschreckt werden. Derzeit reicht eine unkomplizierte Zustimmung der AGBs aus.

»Der Gastwirt wird durch diese Lösung von der Haftung sowie von weiteren Unannehmlichkeiten im Rahmen einer möglichen Strafverfolgung befreit«, erklärt Michael Himmels.

Weitere Informationen zu Devolos rechtssicherer Lösung finden Sie unter folgendem Link und HIER

nach oben