ProSoft Kompetenzen

Unser Newsletter vom 31.03.2008

IMAGING & PRINTING: HP Color LaserJet CP6015 - Eine neue Dimension im Farblaserdruck

Der neue HP Color LaserJet CP6015 setzt Ma├čst├Ąbe auf allen Gebieten. Mit h├Âchster Druckgeschwindigkeit und Produktivit├Ąt ist er eine robuste Basis f├╝r den professionellen Farbdruck in Unternehmen oder bei Druckdienstleistern. Dazu zeichnet er sich in diesem Segment durch ein einzigartig benutzerfreundliches Bedienkonzept aus. Geradezu ├╝berraschend sind die g├╝nstigen Preise der neuen Serie, die trotz des Leistungszuwachses deutlich unterhalb der alten Color LaserJet 9500 Serie liegen.

Manchmal macht der technische Fortschritt gro├če Spr├╝nge. So im Fall der neuen HP Color LaserJet CP6015 Serie. Mit einer sagenhaften Druckgeschwindigkeit von bis zu 41 S./Min. in Top-Qualit├Ąt, dank echten 600 x 1.200 dpi mit HP ImageREt 4800 und einem hochbelastbaren Druckwerk, das f├╝r bis zu 175.000 monatliche Druckseiten ausgelegt ist, erf├╝llen die neuen Modelle die Anforderungen von Unternehmen oder sogar Druckdienstleistern locker.

Mehr Format und Kapazit├Ąt

Professionelle Anwender, die h├Ąufiger gro├če Tabellen, Charts und Pr├Ąsentationen ausgeben m├Âchten, werden dabei besonders sch├Ątzen, dass die HP Color LaserJet CP6015 Drucker Papiere bis zu einem DIN-A3-├ťberformat bedrucken k├Ânnen. Im Basismodell CP6015N finden bereits bis zu 600 Blatt Papier in der Mehrzweckzuf├╝hrung und einer 500 Blatt-Papierzuf├╝hrung Platz. Bis zu drei weitere 500 Blatt-Papierzuf├╝hrungen lassen sich erg├Ąnzen und sind im Modell CP6015XH schon integriert. Besonders bequem wird das Bedrucken mit der Duplex-Einheit f├╝r automatischen beidseitigen Druck, der beim Spitzenmodell sowie im mittleren CP6015DN bereits eingebaut ist. Zwar verf├╝gen die Drucker ├╝ber einen USB 2.0-Anschluss, aber die meisten Anwender werden die Drucker sicher ├╝ber die schnelle Gigabit-Ethernet-Schnittstelle in ihr Netzwerk integrieren wollen. Dabei werden alle g├Ąngigen Netzwerkbetriebssysteme unterst├╝tzt, von Microsoft Windows 2000 Server ├╝ber Server 2008 und Vista 32-/64-Bit bis hin zu Mac OS X sowie diversen Linux-Systemen. Sicherheitsfunktionen mit 802.1X-Authentifizierung, Firewall und Pre-Shared Key-Authentifizierung stellen zus├Ątzlich sicher, dass die Drucker auch in sensiblen Umgebungen Anwender und Administratoren gleicherma├čen begeistern.

Innovative Bedienung

Zum Produktionssystem lassen sich die CP6015 Modelle mit dem optionalen Multifunktionsfinisher oder Booklet-Maker erweitern. Damit kommt die Druckerei kosteng├╝nstig ins Haus. Die HP Smart Technologie sorgt dabei automatisch f├╝r die Optimierung von Druckqualit├Ąt und Farbwiedergabe, sodass professionelle Ergebnisse erzielt werden. Neben der innovativen HP Color Access Control Funktionalit├Ąt, mit der sich der Farbdruck f├╝r ausgew├Ąhlte Benutzer freigeben oder auch sperren l├Ąsst, sorgen HP Managementl├Âsungen wie HP Easy Printer Care oder HP Web Jetadmin f├╝r eine massive Senkung des Aufwands f├╝r Systemintegration, Pflege und Wartung.

VIRTUALISIERUNG: Serverspeicher - Das Herz Ihrer virtuellen Infrastruktur

Maximieren Sie den Nutzen Ihrer virtuellen Infrastruktur mit Speicher von Kingston Technology.

Laut den von Kingston Technology befragten IT-Fachleuten und Partnern aus der Virtualisierungsbranche wird die Anzahl der virtuellen Rechner auf einem Hostserver bei etwa 50 Prozent der Virtualisierungsprojekte durch den Arbeitsspeicher beschr├Ąnkt. Die richtige Arbeitsspeichermenge ist der Schl├╝ssel zu einer erfolgreichen Servervirtualisierung.

Virtualisierung ist die Implementierung mehrerer virtueller Server (so genannter virtueller Rechner oder VM) mit jeweils eigenem Betriebssystem auf einem physischen Server. Dadurch k├Ânnen Sie

  • die Anzahl der nicht ausgelasteten physischen Server senken,
  • die Betriebskosten der Rechenzentren senken,
  • die IT-Service-Level durch die Hochverf├╝gbarkeits- und Notfallwiederherstellungsfunktionen anheben.

Die j├╝ngste Generation der Virtualisierungssoftware verwendet kosteng├╝nstige, in Gro├čserien gefertigte Server als Hostplattform f├╝r ein neues virtualisiertes Rechenzentrum. Dadurch sinken die Kosten der Hardware im Rechenzentrum, der Softwarelizenzen und der Verwaltung. Zudem schont der niedrigere Strom- und K├╝hlbedarf die Umwelt.

Damit die Vorteile der Virtualisierung vor und nach der Implementierung der Hostserver ausgesch├Âpft werden k├Ânnen, muss die Speicherkapazit├Ąt strategisch geplant werden. Der Arbeitsspeicher ist eine wichtige Komponente der virtuellen Infrastruktur.

  • Wie viele virtuelle Rechner ein Server unterst├╝tzen kann, h├Ąngt von der Gr├Â├če des installierten Arbeitsspeichers ab.
  • Nicht nur der Server ben├Âtigt Speicher, sondern auch die Anwendungen, die auf seinen virtuellen Rechnern ausgef├╝hrt werden.

Je mehr VM auf einem physischen Server implementiert werden, desto weniger physische Server m├╝ssen installiert werden. Zus├Ątzlicher Speicher schafft auf den Hostservern oder Serverclustern Raum f├╝r weitere VM. Die Kosten f├╝r die zus├Ątzliche Speicherkapazit├Ąt werden schnell dadurch wett gemacht, dass durch die geringere Anzahl physischer Server die Betriebskosten des Rechenzentrums sinken.

Kingston Technology ist einer der f├╝hrenden Anbieter von Serverspeicher f├╝r Unternehmen. Viele Gr├╝nde sprechen daf├╝r, Kingston Serverspeicher zum Kernst├╝ck Ihrer virtuellen Infrastruktur zu machen:

  • hochwertige, mit patentierten Verfahren von Kingston Technology getestete Komponenten,
  • garantierte hundertprozentige Kompatibilit├Ąt mit Ihren Servern,
  • KingstonCare - ein B├╝ndel kostenloser Supportleistungen,
  • 24/7 kostenloser technischer Support,
  • 10 Jahre Garantie

Kingston Technology entwickelt und fertigt seit ├╝ber 20 Jahren Serverspeicher f├╝r alle gro├čen Marken. Die OEM-Systemgarantie bleibt beim Einsatz von Kingston Serverspeichern unber├╝hrt. Der Speicherkonfigurator von Kingston Technology unterst├╝tzt Sie bei der Auswahl des besten Speichers, der perfekt zu Ihrem Server passt und sich im Burn-in-Test bew├Ąhrt hat.

MOBIL: neue Notebook-Serien von Toshiba

Toshiba.jpg

Neuer Business-Allrounder der Satellite Pro A210 Familie

Der neue Satellite Pro A210 hat viel zu bieten: Kleine und mittelst├Ąndische Unternehmen finden hier einen Business-Allrounder mit leistungsstarker Ausstattung zu einem g├╝nstigen Preis. Mit seinem 15,4" Formfaktor ist der Satellite Pro A210 sowohl f├╝r den Einsatz im B├╝ro als auch f├╝r das mobile Arbeiten pr├Ądestiniert. Eine hohe Flexibilit├Ąt hinsichtlich des Standortes verspricht auch die umfangreiche Kommunikationsausstattung. Dazu geh├Âren bei dem neuen Modell integriertes WLAN 802.11a/g/n und Bluetooth V2.0 + EDR. Dank der gro├čz├╝gigen Konnektivit├Ąt und einer eingebauten 1,3 Megapixel Kamera mit Mikrofon kann der Anwender auch unterwegs an Videokonferenzen teilnehmen. Dar├╝ber hinaus sorgen die zahlreichen Schnittstellen f├╝r eine schnelle Anbindung an die Au├čenwelt. F├╝r den Anschluss externer Peripherieger├Ąte stehen beim Satellite Pro A210 vier USB 2.0 Schnittstellen bereit. Der ExpressCard Steckplatz und ein 5-in-1 BridgeMedia-Speicherkartenleser erm├Âglichen die Integration verschiedener Medien wie zum Beispiel Speicherkarten digitaler Kameras.

Die Spezifikationen der Satellite Pro A210 Serie im ├ťberblick:

  • AMD Turion 64 X2 Dual-Core Mobiltechnologie TL-60
  • Original Windows Vista Business Edition vorinstalliert und Windows XP Professional DVD (OEM Recovery)
  • 2.048 (1.024+1.024) MB DDR2-RAM
  • 320 (160+160) GB Festplatte, SATA
  • 15,4" WXGA Hochhelligkeits-TruBrite TFT-Farbdisplay
  • ATI Radeon X1200
  • DVD-Supermulti-Laufwerk
  • Bluetooth V2.0 + EDR
  • Wireless LAN 802.11a/g/n
  • 1,3 Megapixel Webcam

Sicher, effizient und komfortabel - die neue Satellite Pro A300 Plattform

Brandneu im Sortiment macht die Satellite Pro A300 Reihe Business-Anwendern das Leben leichter. Indem sie wesentlich zu einer effizienteren und sicheren Arbeitsweise beitr├Ągt, k├Ânnen kleinere und mittelgro├če Unternehmen nicht nur Zeit, sondern auch Geld sparen. So sind die kompakten Ger├Ąte mit 15,4" Formfaktor mit zahlreichen neuen Zusatzfunktionen ausgestattet. Dank der Toshiba Gesichtserkennungssoftware kann der Anwender mit der integrierten 1,3 Megapixel Webkamera sein Gesicht als individuelles Kennwort zur Anmeldung nutzen. Mit Hilfe der Webkamera kommt auch die Business Card Reader Software zum Einsatz. Sie scannt und erkennt die Visitenkarten und legt die Daten in einer Adressdatenbank ab. Mit der Unterst´┐Żtzung f├╝r Wireless LAN 802.11a/g/n und Bluetooth V2.1 + EDR bestehen vielf├Ąltige Optionen f├╝r den Netzwerkzugang und die Kommunikation mit anderen Ger├Ąten. Diese Peripherieger├Ąte k├Ânnen dank USB Sleep & Charge auch bei ausgeschaltetem Notebook aufgeladen werden.

Die Spezifikationen der Satellite Pro A300 Serie im ├ťberblick:

  • Intel Centrino Duo Prozessortechnologie mit Intel Core2 Duo T5500 bzw. 8100 (modellabh├Ąngig)
  • Original Windows Vista Business Edition (OEM Recovery)
  • 2.048 (1.024+1.024) MB DDR2-RAM
  • 250 GB bzw. 320 (160 + 160) GB Festplatte, SATA (modellabh├Ąngig)
  • 15,4" WXGA Hochhelligkeits-TruBrite TFT-Farbdisplay
  • Intel X3100 GMA bzw. ATI Mobility Radeon HD3470 (modellabh├Ąngig)
  • DVD-Supermulti-Laufwerk
  • Bluetooth V2.0 + EDR
  • Wireless LAN 802.11a/g/n
  • 1,3 Megapixel Webcam mit Gesichtserkennungssoftware

Gro├č und stark - die neue Satellite Pro P300 Plattform im 17

Der Umstieg vom Desktop Computer auf einen mobilen PC f├Ąllt besonders leicht, wenn das Notebook ├╝ber ein gro├čes Display und hohe Leistungsf├Ąhigkeit verf├╝gt. Diesen Anspruch erf├╝llt die brandneue Desktop-Replacement-Plattform Satellite Pro P300. Ma├čgeschneidert wurde die neue Plattform f├╝r Unternehmen kleiner und mittlerer Gr├Â├če, die vermehrt mobile Arbeitspl├Ątze f├╝r ihre Mitarbeiter einrichten und dabei sehr viel Wert auf ein attraktives Preis-Leistungs-Verh├Ąltnis legen. Auf dem gro├čz├╝gigen und kontrastreichen 17" Hochhelligkeits- TruBrite-Display der Reihe lassen sich zwei Textseiten komfortabel nebeneinander darstellen oder zahlreiche Spalten in einer Exceltabelle anzeigen. F├╝r Sicherheit, Schutz, Konnektivit├Ąt und Bedienkomfort sorgt das vielschichtige EasyGuard-Konzept. So geh├Âren die Software ConfigFree V7.1 f├╝r den schnellen Wechsel zwischen verschiedenen Netzwerken und Diagnose-Tools zur Behebung von Problemen zu den EasyGuard-Funktionen. F├╝r eine vereinfachte Eingabe numerischer Daten in eine Tabelle ist ein 10er Ziffernblock in die Plattform integriert. Praktisch ist auch die USB Sleep & Charge-Funktion, ├╝ber die Peripherieger├Ąte wie PDA oder Mobiltelefon selbst bei ausgeschaltetem Notebook aufgeladen werden k├Ânnen.

Die Spezifikationen der Satellite Pro P300 Serie im ├ťberblick:

  • Intel Centrino Duo Prozessortechnologie mit Intel Core2 Duo T5500
  • Original Windows Vista Business Edition vorinstalliert und Windows XP Professional DVD (OEM Recovery)
  • 2.048 (1.024+1.024) MB DDR2-RAM
  • 250 GB Festplatte, SATA
  • 17" WXGA+ Hochhelligkeits-TruBrite TFT-Farbdisplay
  • Intel X3100 GMA
  • DVD-Supermulti Laufwerk
  • Wireless LAN 802.11a/b/g

ALL-IN-ONE: HP Officejet Pro K8600 Serie - Drucker f├╝r Kleinunternehmen mit gro├čen Pl├Ąnen

Mit der HP Officejet Pro K8600 Farbdruckerserie steht Klein- und Kleinstunternehmen eine vielseitige Druckl├Âsung zur Verf├╝gung, die auch h├Âchsten Anspr├╝chen gen├╝gt und vom Briefumschlag bis hin zum DIN-A3-Format auch gr├Â├čte Druckw├╝nsche erf├╝llt.

Im Bereich der Druckerl├Âsung unterscheiden sich kleine und gro├če Unternehmen ganz eindeutig. Denn wo sich Gro├čunternehmen einen umfangreichen Drucker-Fuhrpark ganz nach ihren Arbeitsbedingungen zusammenstellen k├Ânnen, sind f├╝r Kleinunternehmen zus├Ątzlich Faktoren wie Platzbedarf und Vielseitigkeit des Ger├Ątes von gro├čer Bedeutung. Aus diesem Grund sind der HP Officejet Pro K8600 und der HP Officejet Pro K8600DN die perfekten Druckerl├Âsungen f├╝r Kleinunternehmen.

Der Allesk├Ânner-Drucker

Ein ├╝berzeugendes Argument f├╝r die beiden HP Officejets der K8600er Farbdruckerserie ist die Tatsache, dass sie spielend den gesamten Druckbedarf abdecken - ganz gleich, ob es sich um gestochen scharfe Fotos oder textintensive Briefe handelt. Und auch in Sachen Druckformate haben die beiden HP Officejets eine Menge zu bieten: Angefangen von kleinen Briefumschl├Ągen bis hin zu randlos bedruckten Postern im DIN-A3+-Format bis zu einer Gr├Â├če von 330 x 482 mm ist alles m├Âglich. Bedruckbar sind zahlreiche unterschiedliche Medien (Papier etwa bis zu einer St├Ąrke von bis zu 280g/m). Und beim HP Officejet K8600DN sind alle Seiten auch ohne manuellen Papierwechsel beidseitig bedruckbar. Dabei ist die professionelle Druckqualit├Ąt selbst bei Hochgeschwindigkeitsauftr├Ągen noch gew├Ąhrleistet.

Doppelt kosteneffektiv

Mit so vielseitigen Drucker-L├Âsungen sparen Unternehmen jede Menge Platz und Geld, die ein Fuhrpark aus mehreren Ger├Ąten sonst mit sich bringen w├╝rde. Aber nicht nur bei der Anschaffung helfen die beiden HP Officejets beim Sparen - auch im Betrieb zeichnen sie sich durch ihre Effizienz aus. Im Vergleich mit zahlreichen Laserdruckern konnten die beiden HP Officejets der K8600 Serie durch bis zu 50 % niedrigere Kosten ├╝berzeugen. Und mit den Original HP 88XL Officejet Tintenpatronen lassen sich etwa doppelt so viele Schwarzwei├č-Seiten drucken wie mit anderen Produkten.

Mehr Produktivit├Ąt im Unternehmen

Mit dieser Vielzahl an Vorteilen und Effektivit├Ąt helfen die beiden HP Officejets v├Âllig neue Produktivit├Ąt zu entwickeln. Die allt├Ąglichen Gesch├Ąftsdokumente k├Ânnen beispielsweise mit einzigartigen Geschwindigkeiten von bis zu 35 S./Min. in Schwarzwei├č oder Farbe (im Format DIN-A4) gedruckt werden. Und auch der hohe Bedienkomfort spart Zeit und schont Nerven - und das nicht nur durch die schnelle und einfache Bedienung ├╝ber das intuitive Bedienfeld. ├ťber die HP Jetdirect Netzwerkeinbindung k├Ânnen Anwendergruppen von bis zu f├╝nf Mitgliedern die beiden HP Officejets gemeinsam nutzen. Und bei dem HP Officejet K8600DN erm├Âglicht die eingebaute Ethernet-Schnittstelle eine drahtlose Verbindung. Mit der HP Officejet Pro K8600 Farbdruckerserie k├Ânnen Sie Ihren Kunden eine vielseitige sowie effektive und sparsame Druckerl├Âsung bieten.

TIPPS UND TRICKS: Tipps und Infos rund um Eizo Monitore

eizo.jpg

Pr├Ązision auf dem Bildschirm - Einfaches Kalibrieren mit ColorNavigator 5.1

F├╝r eine exakte Farbwiedergabe l├Ąsst sich jeder EIZO Color Graphic-Monitor einfach und pr├Ązise kalibrieren. Wichtigstes Werkzeug hierf├╝r ist die von EIZO entwickelte Software ColorNavigator. In der Version 5.1 wurden bestehende Features optimiert und neue hinzugef├╝gt.

Mehr ├╝ber ColorNavigator 5.1 erfahren (PDF 135 kB)

Die neue Version steht Ihnen auf www.eizo.de zum kostenlosen Download zur Verf├╝gung. Einfach unter dem Men├╝punkt "Support" bei Software das Betriebssystem und den Artikelnamen Ihres EIZO Color Graphic-Monitors eingeben und dann auf "go" klicken.

Tipps zum farbverbindlichen Arbeiten am Bildschirm - Fogra Softproof Handbuch

Erfahren Sie von Spezialisten alles Wissenswerte rund um das Thema farbverbindlicher Arbeitsplatz - leicht und anschaulich dargestellt im neuen Fogra Softproof Handbuch.

Einfach kostenlos als PDF (4MB) herunterladen!

nach oben