ProSoft Kompetenzen

Unser Newsletter vom 21.01.2011

HP & ProSoft – Wir unterstützen die Bandtechnologie

HP_LargeLTO5-EmailTag-breit.jpg

„Die Bandtechnologie erlebt eine Renaissance. Diese neue Beliebtheit basiert auf der zunehmenden Erkenntnis, dass die Bandtechnologie die essentiellen Geschäftsanforderungen von heute kontinuierlich und zuverlässig abdeckt.“ (Mark Ferrelli, „Tape’s Green Role in the Data Center“, März 2009)

Zehn Gründe für eine leuchtende Zukunft des Bandes:

  • Glauben Sie nicht alles, was Sie hören. Experten sind sich einig, dass Bänder weiterhin genutzt werden
  • Datenmengen explodieren, da Unternehmen durch immer mehr gesetzliche Bestimmungen gezwungen werden, noch mehr Daten zu speichern
  • Bänder werden stetig weiterentwickelt und bieten beispiellose Kostenvorteile
  • Bänder bieten einen Schutz, den andere Technologien für sich genommen nicht erreichen
  • HP investiert viele Millionen Dollar in Forschungs- und Entwicklungsprogramme für Bandspeicherlösungen
  • LTO-Bandverschlüsselung erfüllt die Sicherheits- und Geschwindigkeitsanforderungen des 21. Jahrhunderts
  • Bandspeicherlösungen verbrauchen 25-mal weniger Strom als Plattenspeicherlösungen
  • Das einmal beschreibbare HP Band bietet eine Archivierungsdauer von über 30 Jahren
  • Die Kapazität aller Bandspeichermedien-Lieferungen ist seit 2002 ständig gewachsen
  • Bänder sind robust und äußerst ausfallsicher. Sie stellen noch immer das perfekte Sicherungsmedium dar

Je höher die Zahl der Fehler ist, desto mehr Band wird benötigt und desto weniger Daten werden auf dieser Kassette gespeichert

Haben Sie das gewusst?
Die Fehlerquote ist der ultimative Anhaltspunkt dafür, wie gut Daten sich speichern oder wiederherstellen lassen. Ein Laufwerk, das ein Band beschreibt, überprüft ständig, wie genau die Kopie dem Original entspricht. Sobald es zu einem Fehler kommt und die beiden Versionen nicht übereinstimmen, werden die Daten erneut aufgezeichnet.
Jedes Mal, wenn das Laufwerk Daten erneut aufzeichnen muss, um eine perfekte Kopie sicherzustellen, wird mehr Band verbraucht.
Das Band in der Bandspeicherkassette ist aber nicht unendlich. So bleibt Ihnen in letzter Konsequenz möglicherweise nur ein halbes Band mit brauchbaren Daten und ein halbes Band mit Fehlern und fehlgeschlagenen Versuchen.

Hohe Fehlerquoten können Folgen haben:

  • Höhere versteckte Kosten - Geringere Kassettenkapazität - Kunden müssen mehr Kassetten kaufen, um die gleiche Menge an Daten zu sichern
  • Zeitintensivere Backups - Niedrigere Übertragungsraten. Das Laufwerk versucht wiederholt, dieselben Benutzerdaten zu schreiben und zu lesen, bis es erfolgreich verifizieren kann, dass die geschriebenen bzw. wiederhergestellten Daten zu 100 % genau sind.
  • Verringerte Produktivität - Häufigere Verwendung einer Reinigungskassette – zu viele Reinigungsdurchläufe können die Lebensdauer des Laufwerks verkürzen.
  • Im schlimmsten Fall: Scheitern des Backups - Fehlgeschlagene Backup- und Wiederherstellungsvorgänge können zu einem höheren Datenverlustrisiko führen

Drei wichtige Gründe für HP Speichermedien:

  • Höhere Zuverlässigkeit - Sie sichern Daten für den Notfall. Die Spezifikationen der Marke HP übertreffen die Branchenstandards bei weitem, um sicherzustellen, dass Daten immer sicher und erfolgreich wiederhergestellt werden können
  • Niedrigere Kosten - Eine niedrige Fehlerquote bedeutet höhere Kapazität pro Bandspeicherkassette. Wenn das Laufwerk eigene Fehler korrigieren muss, beansprucht das Bandkapazität – Kapazität, die später nicht für Daten zur Verfügung steht.
  • Erhöhte Effizienz - Weniger Fehler bedeutet weniger Zeit, die für die Verwaltung von Bändern und die Behebung von Backup-Fehlern aufgewendet werden muss

HP ist weltweit führender Hersteller mit einem Marktanteil von 44% im Bereich LTO (Quelle: SCCG 2010) und weiterhin Anbieter Nr. 1 im Sektor Bandspeicherkassetten.
Durch diese langjährige Erfahrung kennt HP die Bedeutung von Daten und weiß, wie wichtig es für Kunden ist, Informationen abrufen oder wiederherstellen zu können. HP investiert mehrere Hundert Millionen US-Dollar in die Entwicklung von Speichertechnologien und hat einige der zuverlässigsten Technologien der Branche mitentwickelt.
Warum übertreffen die Spezifikationen von HP Medien die Branchenstandards bei weitem? Kein anderer Medienanbieter führt eine so umfassende Qualifizierung der Laufwerke und Medien durch, die von Kunden eingesetzt werden.
HP Tests umfassen Verfahren wie: Falltests, Lade-/Entlade-Dauertests, Belastungstests zu Umgebungsbedingungen und Archivsimulation, die nicht erforderlich sind, um ein Branchenlogo zu erhalten.
Dies gewährleistet eine Qualität und Zuverlässigkeit, die ihresgleichen suchen.

Mit über 35 Jahren Erfahrung im Bereich Speichertechnologie bietet HP die Kompetenz, auf die Sie sich verlassen können.

Sprechen oder mailen Sie uns an, um die Möglichkeit eines Sonderpreises zu nutzen.* Gern erläutern wir Ihnen die jeweiligen Bandkategorien & Lösungen, wie bspw. HP LTO Ultrium RFID (Radio Frequency Identification (RFID)).

*abhängig von der angefragten Stückzahl

HP LTO-Ultrium Eco Packs = Umweltschutz

Erst vor Kurzem hat HP deren LTO-5 Bänder ins Hochland Venezuelas geschickt – und dann hinunter in die Feuchte des Regenwalds, um herauszufinden, wie sie mit unterschiedlichen klimatischen Bedingungen klarkommen.
Es gibt aber auch noch andere große Herausforderungen - Beispielsweise die Aufgabe, Produkte zu entwickeln, die unsere Umwelt schonen und weltweit Ressourcen sparen.
Um die Kunststoffbox für eine einzige HP LTO-Ultrium Kassette herzustellen, benötigt man 1 kg Öl und 2,73 kWh Energie.
So investieren Kunden, die hunderte von Kassetten kaufen, viel Geld in Material, das sie unter Umständen sofort wegwerfen. Sie brauchen länger, um Kassetten auszupacken und in die Bibliothek zu laden. Sie haben ein höheres Abfallaufkommen. Und die Umwelt wird erheblich belastet.
Für all das gibt es jetzt eine genial einfache Lösung: HP LTO-Ultrium Eco Packs.
HP's Eco Packs enthalten jeweils 20 Kassetten – entweder ohne Etiketten oder etikettiert mit kundenspezifischer Nummernfolge. Dabei bieten die Eco Pack Produkte die gleiche Speicherleistung und Zuverlässigkeit, das gleiche unkomplizierte Bestellverfahren und die gleichen unverwechselbaren Etikettenfolgen für Ihre Bibliotheken. Was fehlt sind die einzelnen Boxen.
Konsequenz: Weniger Umweltbelastung für alle. Weniger Stress für Sie. Packung öffnen, Kassetten laden, loslegen – so einfach geht das. Unter www.hp.com/go/storagemedia erfahren Sie mehr über Ihre Sparpotenziale.

HP LTO-Ultrium Eco Case's = Müll einsparen

HP ist dafür bekannt, seine Medien unter extremen Umweltbedingungen zu testen. Aber auch die Umwelt selbst muss – da sind sich die meisten Menschen einig – oft sehr harte Prüfungen über sich ergehen lassen. Deshalb bringt HP für LTO-Ultrium Medien jetzt die Eco Case-Technologie auf den Markt.
Die neuen Kassettenboxen sind zu 100% aus Recycling-Material hergestellt und vollständig biologisch abbaubar. Zur Produktion benötigt HP – gegenüber Plastikboxen – 60 % weniger Öl und die CO2-Emissionen werden glatt halbiert.
Dennoch sind diese Boxen richtig stark, sodass sie HP LTO-Medien optimal vor Stößen, Erschütterungen und Schmutz schützen. Egal, ob im Regenwald oder in einem realen Datenzentrum: Sie können sicher sein, dass die HP LTO-Ultrium Eco Case nicht nur Ihr Unternehmen, sondern auch die Umwelt vor Schäden bewahrt.

Leisten auch Sie Ihren Beitrag zu mehr Effizienz und Umweltschutz mit Produkten von HP!
Ihr ProSoft Krippner Team

HP_safe_backup_relaibly+Hardware_klein

Besuchen Sie HP, um mehr zu erfahren

nach oben